Neujahrsblatt

Das aktuelle Neujahrsblatt: „8‘000 Jahre Leben in Wangen-Brüttisellen“

8’000 Jahre Leben in Wangen-Brüttisellen

Es ist grossartig, faszinierend und erstaunlich, welches historische Wissen und welche Materialien über Wangen-Brüttisellen vorhanden sind. Und das über Jahrtausende.

2021 Frauen in Wangen-Brüttisellen

Das diesjährige Neujahrsblatt ist, 50 Jahre nach der Einführung des Frauenstimmrechts in der Schweiz, den Frauen gewidmet. Zufall?

2021 Frauen in Wangen-Brüttisellen

Das diesjährige Neujahrsblatt ist, 50 Jahre nach der Einführung des Frauenstimmrechts in der Schweiz, den Frauen gewidmet. Zufall?

Das Neujahrsblatt Wangen-Brüttisellen erscheint jedes Jahr und wird anfangs Dezember in alle Haushaltungen von Wangen-Brüttisellen verteilt.

Jedes Neujahrsblatt ist einem Thema gewidmet. Dazu gehören als feste Rubriken die Gemeindechronik des vergangenen Jahres, die Liste der ältesten Einwohnerinnen und Einwohner, die Seite des Kultur-Kreises sowie die Gönnerliste.

Mit dem Neujahrsblatt lernen Sie Wangen-Brüttisellen besser kennen!
Bereits erschienene Neujahrsblätter können in der Gemeindebibliothek, in der Chronikstube, in der Zentralbibliothek oder im Staatsarchiv eingesehen werden.

Herausgeber: Neujahrsblattkommission des Kultur-Kreises Wangen-Brüttisellen (Bruno Fuchs, Albert Grimm, Lorenzo Ghetti, Markus Müller)

Konzept und Redaktion: Albert Grimm

Autoren: Albert Grimm, Peter Dillier, Helga Eissler, Ilse-Dore Quednau

Die Finanzierung erfolgt durch die Gemeinde, Sponsoren und freiwillige Spenden der Leserinnen und Leser. Spenderinnen und Spender von CHF 50 und mehr werden im Neujahrsblatt namentlich erwähnt.

Für Nachbestellungen wenden Sie sich bitte an Albert Grimm (Tel. 044 833 58 71 oder  albertgrimm@swissonline.ch)