Themen 2017 – 2020

2017 Sechzehn Türen in Wangen-Brüttisellen
1. Reformierte Kirche, Wangen – 2. Gasthof Sternen, Wangen – 3. Arbeitsheim Wangen – 4. Schulhaus Oberwisen, Wangen – 5. UeG Gebäude Wangen – 6. Skyguide, Wangen – 7. Schurterhaus, Wangen – 8. Restaurant Rössli, Brüttisellen – 9. Walder Areal, Brüttisellen – 10. Dörfli, Brüttisellen – 11. Gemeindehaus Wangen-Brüttisellen – 12. Gsellhof, Brüttisellen – 13. Schulhaus Bruggwiesen, Brüttisellen – 14. Zingg-Lamprecht, Brüttisellen – 15. Pumpwerk Bühl, Brüttisellen – 16. Coca Cola, Brüttisellen

Klicken Sie auf das Bild

Sie können das Neujahrsblatt direkt hier lesen, ausdrucken oder als PDF herunterladen.

2018 Heimat in Wangen-Brüttisellen?

Facts & Figures – Was tut die Gemeinde, damit Wangen-Brüttisellen zur Heimat wird? – Wie die Schule fremdsprachige Kinder unterstützt – Sprache als Integrationsfaktor – Wie wird man Bürgerin oder Bürger von Wangen-Brüttisellen? – Fühlen Sie sich in Wangen-Brüttisellen verwurzelt?:
Nur vorübergehend in Brüttisellen – Status B und C in derselben Familie – Zur „Schweizerin“ gemacht – Heimat sind die Menschen – O mein Heimatland! O mein Vaterland! – Neue Heimat gefunden
Das Kulturerbeinventar – Das Inventar von kunst- und kulturhistorischen Schutzobjekten – Wangen-Brüttisellen erhält seine erste eigene Gemeindechronik – Das Neujahrsblatt wird 30 Jahre alt

Klicken Sie auf das Bild

Sie können das Neujahrsblatt direkt hier lesen, ausdrucken oder als PDF herunterladen.

2019 Rund um die Uhr in Wangen-Brüttisellen

Haben Sie sich schon einmal überlegt, was «rund um die Uhr in Wangen-Brüttisellen» geschieht? Tagsüber sieht man Menschen unterwegs oder bei der Arbeit. Wenn ich jedoch spätabends nach Hause fahre, ist es ruhig in der Gemeinde. Man könnte meinen, dass alle Menschen zu Hause sind, den Feierabend geniessen oder schlafen. Dass auch in WangenBrüttisellen rund um die Uhr gearbeitet wird – auch nachts – ist uns oft nicht bewusst. Dies trägt zum Beispiel dazu bei, dass wir uns sicher fühlen, spätabends einkaufen oder uns am Morgen auf ein frisches Gipfeli freuen können. Mit dem Betrieb rund um die Uhr wird ermöglicht, dass wir alles haben, was es zum Leben braucht.

Dem Redaktionsteam ist es gelungen, das vielseitige Leben und Arbeiten in unserer Gemeinde während 24 Stunden und in 24 Beiträgen sichtbar zu machen. Unterstützt wird das Redaktionsteam durch die Neujahrsblattkommission. Nach langjähriger Mitarbeit sind die Präsidentin Luisa Signer Dürst und der Kassier Urs Achermann im vergangenen Frühling von ihren Ämtern zurückgetreten. Beiden danke ich an dieser Stelle ganz herzlich für ihr wertvolles freiwilliges Engagement. Ich freue mich, dass mit Bruno Fuchs (Präsidium) und Lorenzo Ghetti (Kassier) kompetenter Ersatz gefunden werden konnte.

Freuen wir uns nun auf das Lesen der 31. Ausgabe des Neujahrsblattes und lernen dabei neue Seiten unserer Gemeinde kennen. Im Namen des Gemeinderats wünsche ich Ihnen in gesundes und glückliches 2019.

Klicken Sie auf das Bild

Sie können das Neujahrsblatt direkt hier lesen, ausdrucken oder als PDF herunterladen.